Woher kommen die Daten für die Wetterstation SvLR? Ralf hat sich neue Spielzeuge zugelegt. Über die eigentliche Wetterstation (linkes Bild) kommunizieren der Außenfühler (mittleres Bild) und der Regenmesser (rechtes Bild) und liefern regelmäßige Werte. Die Wetterstation selbst wurde über den Router mit dem Internet verbunden. Eine Anzeige? Fehlanzeige, da braucht man eine App oder ein PC.

indoor Messeroutdoor MesserRegenmesser

Diese Werte können unter dem Menüpunkt Wetterstation SVLR aus dem Internet abgerufen werden. Leider muss man die ersten Werbebildchen abwarten (2x mal > rechts klicken und dann schließen über "X"). Doch dann sieht man die Temperaturwerte und die Niederschlagswerte. Mit dem "Tropfensymbol" bekommt man die Niederschlagsmengen angezeigt (weiß, kein Niederschlag, immer blauer, mehr Niederschlag) und mit dem "Thermometersymbol" die aktuelle Temperatur als Zahl. Klickt man auf das Symbol rechts oben bekommt man zusätzlich eine detailiertere Übersicht über Temperatur und Niederschlag, aber auch über die Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck. "Zoomt" man aus der Karte raus, sieht man auch alle anderen Wetterstationen (alles Livedaten). Die übrigen Indoor-Werte seht ihr natürlich nicht ;-)

Die Daten (Tabellen) können wiederum vom Server gelesen und so z.B. die Niederschlagsmenge in die Pflanzenkläranlage exakt bestimmt werden. Bin mal gespannt was da raus kommt...

In der folgenden Tabelle sind die monatlichen Regenmengen in mm des Regenmessers aufgelistet und die daraus resultierenden Regenmengen für die Pflanzenkläranlage auf der Basis von 290qm berechnet.

 

MONAT Regenmenge in mm PKA in cbm _
2015/03 21,82 6,33  
2015/04 26,06 7,56  
2015/05 16,67 4,83  
2015/06 70,09 20,33  
2015/07 36,76 10,66  
2015/08 51,11 14,82  
2015/09 76,56 22,20  
2015/10 29,49 8,55  
2015/11 53,73 15,58  
2015/12 45,65 13,24  
2016/01 46,86 13,59  
2016/02 70,09 20,33  
2016/03 46,36 13,44  
2016/04 46,16 13,39  
2016/05 68,58 19,89  
2016/06 171,70 49,79  
2016/07 42,82 12,42  
2016/08 40,70 11,80  
2016/09 12,52 3,63  
2016/10 23,53 6,82  
2016/11 62,82 18,22  
2016/12 16,87 4,89  
2017/01 36,56 10,60  
2017/02 31,11 9,02  
2017/03 51,41 14,91  
2017/04 15,15 4,39  
2017/05 53,93 15,64  
2017/06 63,43 18,39  
2017/07 116,45 33,77  
2017/08 90,19 26,16  
2017/09 52,22 15,14  
2017/10 42,22 12,24  
2017/11 68,28 19,80  
2017/12 71,61 20,77  
2018/01 63,63 18,45  
2018/02 13,33 3,87  
2019/07 2,32 0,67  
2019/08 70,80 20,53  
2019/09 34,14 9,90  
2019/10 79,29 22,99  
2019/11 42,82 12,42  
2019/12 54,04 15,67  
2020/01 24,04 6,97  
2020/02 91,41 26,51  
2020/03 61,81 17,93  
2020/04 13,33 3,87  
2020/05 26,06 7,56  
2020/06 70,90 20,56  
2020/07 32,12 9,31  
2020/08 48,18 13,97  
       

 

Zwischen der Regenmenge  und dem eingeleiteten Grauwasser besteht natürlich ein großer Unterschied. Das Grauwasser wird im Prinzip "unterirdisch" eingeleitet, wogegen das Regenwasser zunächst die Oberfläche (und Pflanzen) benetzt. So hat das Regenwasser mehr Möglichkeiten zu verdunsten. Insbesondere wenn es viele kleinere Regengüsse sind und nicht ein Wolkenbruch. Auch 10mm über den Tag verteilt ist was anderes als 10mm in einer viertel Stunde.

 

JAHR Regenmenge in mm PKA in cbm _
2015 427,94 124,10  Messung ab 03/2015
2016 649,03 188,22  
2017 692,56 200,84  
2018 76,96 22,32  Ausfall ab 03/2018
2019 283,41 82,19  Ausfall bis 06/2019
2020 367,84 106,67  Stand 08/2020

 

Für das Jahr 2015 haben wir vom Start im März 2015 bis zum Jahresende knapp 428mm Niederschlag gehabt, was insgesamt ca. 124cbm in der PKA aus macht

 

 

 

Joomla templates by a4joomla