Wie jedes Jahr, bekommen wird den Ablesebrief der Stadtentwässerung Koblenz für die Übermittlung des Wasserverbrauchs. Leider sind die Angaben sehr spärlich. Auf der folgenden Postkarte findet ihr die Eintragungen mit fiktiven Daten in rot. Diese Daten werden vom Hauptwasserzähler und Nebenwasserzähler abgelesen und ohne Nachkommastellen übertragen.

Abwasseformular Stadt

nwz

hwzDer Hauptwasserzähler sitzt an der Wand, der Nebenwasserzähler (zumindest bei mir) unter der Decke im Hausanschlussraum. Mit diesen Werten wird das Toilettenwasser ( = Nebenwasserzähler), was über die Stadt abgerechnet wird, ermittelt (Neuer Ablesestand - Alter Ablesestand). Die Differenz der Werte des Hauptwasserzählers - Toilettenwasser ist der Wert, der über die Siedlungsgemeinschaft verhältnismäßig auf der Basis der Pumpenleistung der Pflanzenkläranlage ermittelt wird.

 

Die Abrechnung der Stadt würde dann folgendes Enthalten:

ABWASSERBESEITIGUNGSGEBÜHR/SCHMUTZWASSER
   -ABRECHNUNG-

    Zeitraum 01.JAN 2017 - 31. DEZ 2017

    Wasserverbrauch:                        155  
    - absetzbare Wassermenge                144  
    = zu veranlagende Schmutzwassermenge     11  

 

Joomla templates by a4joomla